Stade,den 20.09.17    Home

 
 



       Wildwechsel

Wer jetzt in der Morgendämmerung zur Arbeit fahren muss, sollte auf Wildwechsel gefasst sein.


Vor allem auf Landstraßen sollten Fahrer darauf achten, da es viele Waldränder und Felder an den Straßen gibt. Ist ein Wildwechsel-Schild zu sehen, am besten direkt Gas verringern und sehr achtsam fahren. Die meisten Unfälle durch Wild passieren, laut einer Statistik, im März und April.


Veröffentlicht am 10.02.2016

       Fahrzeug von anderen fahren lassen?

Wer sein Fahrzeug weitere Personen fahren lassen möchte, sollte dies bei seiner Versicherung eintragen lassen.

Sollte es zu einem Unfall kommen und nur der Halter ist als Fahrer eingetragen, könnte es sehr teuer werden, da dann die Versicherung nicht zahlt. Am besten ist es, schon beim Abschließen der Versicherung andere Fahrer mit einzubeziehen.


Veröffentlicht am 15.01.2016

       Führerschein weg?

Wer seinen Führerschein verliert, muss diesen bei der Führerscheinstelle in seinem Wohnort neu beantragen.

Dafür muss man seinen Ausweis mit biometrischem Lichtbild, oder auch einen Reisepass mitbringen. Die Kosten, inklusive der eidesstattlichen Versicherung die vorgelegt werden muss, belaufen sich auf ca. 65 Euro. Wurde der Führerschein gestohlen, muss man den Diebstahl bei der Polizei zur Anzeige bringen und beim Neuantrag eine Diebstahlbescheinigung vorlegen. Die Gebühren belaufen sich in diesem Fall auf ca. 40 Euro.


Veröffentlicht am 15.12.2015

       Tödliche Allee

Für Autofahrer können Bäume auf Alleen schnell zur tödlichen Wand werden, wenn diese von der Strasse abkommen.

Schon bei niedrigem Tempo ist es unwahrscheinlich den Bäumen auszuweichen, obwohl das immer noch viele Fahrer denken, so ein Automobilclub. Fünfundzwanzig Prozent aller tödlichen Unfälle auf den Strassen Deutschlands sind laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat Unfälle mit Bäumen. Das heißt, man sollte auf Alleen immer mit angemessenem Tempo fahren, damit man in einer Gefahrensituation immer noch genügend Zeit hat richtig zu reagieren und zum Beispiel nicht in Richtung der Bäume ausweichen muss.


Veröffentlicht am 11.11.2015

       Kurze Strecken

Auch wenn es gerade in der kalten Jahreszeit bequem ist, sollte man kurze Strecken lieber zu Fuß gehen als schnell mal zu fahren.

Kurze Fahrten schaden dem Fahrzeug, da der Motor nicht richtig warm wird. Dies kann dann durch eine Ansammlung von Wasser und Kraftstoff im Motoröl zu erhöhten Reibungen im Motor führen. Auch im Auspuff kann sich Kondenswasser sammeln, was dann auf Dauer zu Rost führt.


Veröffentlicht am 20.10.2015

       Achtung beim grünen Pfeil

Wer bei einem grünen Pfeil an der Ampel abbiegt, darf das nicht ohne eine Regel zu befolgen

Ein grüner Pfeil ist kein Freifahrtschein zum Abbiegen. Die Straßenverkehrsordnung besagt, bei einem grünen Pfeil muß man zunächst an der Linie des zuvor kreuzenden Fußgängerüberwegs anhalten, genauso wie bei einem Stoppschild. Befolgt man diese Regel nicht, begeht einen Rotlichtverstoß und riskiert damit ein Bußgeld von bis zu 200 Euro und einen Monat Fahrverbot.


Veröffentlicht am 10.10.2015

       Fahrzeug sauber halten

Wer sicher mit seinem Fahrzeug unterwegs sein will, muss auch auf Sauberkeit achten.

Achten Sie darauf, dass die Scheinwerfer, sowie die Scheiben immer frei von Dreck sind. Bei den Scheinwerfern können Sie bei dieser Gelegenheit gleich noch testen, ob diese auch funktionieren.

Vergessen Sie bei der Reinigung der Scheiben die Innenscheiben nicht. Sind diese mit Fett und Schmutz beschmiert, ist es möglich, dass Sie bei tief stehender Sonne nicht mehr sehen können und gefährden somit sich und die anderen Verkehrsteilnehmer.


Veröffentlicht am 05.08.2015

       Auto Urlaubsfit machen

Wer mit seinem eigenen Auto in Urlaub fährt, sollte es vorher ordentlich durchchecken

Wenn das Auto voll beladen wird, sollte auf alle Fälle der Reifendruck der Beladung angepasst werden. In der Betriebsanleitung oder im Tankdeckel kann man die nötigen Angaben finden. Die Profiltiefe sollte bei normalen Reifen zwei Millimeter und bei breiten Reifen drei Millimeter nicht unterschreiten. Dies kann man gleich mit prüfen.
Auch die Flüssigkeiten, wie Kühlung, Ölstand, Bremsflüssigkeit und Scheibenwischwasser sollten überprüft werden.
Warnweste, Warndreieck sowie ein Verbandskasten sollten im Auto sein und Scheinwerfer, Bremsleuchten sowie die Innenbeleuchtung sollten durchgecheckt werden vor Fahrtantritt.


Veröffentlicht am 15.07.2015














jub
15.10.2016
Batterie prüfen

11.09.2016
Achtung Nebel